William Hitmachine Dalton [Drums]:

Aus der obersten Kammer seines Leuchtturms konnte Mr.Gleeson mit seinem Fernrohr das illustre Treiben der Gesellschaft an Deck des Luxusliners hervorragend beobachten. Er konnte tanzende und turtelnde Pärchen erspähen, debattierende Geschäftsleute, quirlige Kellner, die sich mit voll beladenen Tabletts versuchten einen Weg durch die dichtgedrängten Gäste zu bahnen, dauerknipsende Photographen und wunderhübsche Damen in glitzernden Abendkleidern. Alles was Rang und Namen hatte, war zu jener überwältigenden Schiffstaufe der „Valentine“ geladen. Mr.Gleeson steckte sich seine Pfeife an. Wie so oft bei Feierlichkeiten im Hafen von Dublin, wurde er nicht bedacht. Dennoch hatte er seine eigenen Logenplätze; in der obersten Kammer seines Leuchtturms.

Die leichte sommerliche Seeprise trieb die mitreißenden Klänge der alten Rock´n´Roll Songs bis an seine Ohren. Die Band auf dem Oberdeck war der absolute Hammer. Besonders ihr Schlagzeuger: William Hitmachine Dalton.

Seit Wochen wurde darüber im Radio und in den Zeitungen berichtet. Dieser William Hitmachine Dalton wurde über Nacht zum berühmtesten Drummer ganz Irlands, als er durch sein explosives Schlagzeugspiel eine ganze Guinnesskneipe in Tipperery in die Luft jagte. Mr.Gleeson versuchte ihn mittels Fernrohr im Getümmel zwischen den anderen Musikern ausfindig zu machen.

Da war er, dieser Teufelskerl. Mit zwei Dynamitstangen in der Hand schlug er im Takt auf sein Schlagzeug ein und bearbeitete mit seinem Bein die mit TNT durchgeladene Bassdrum.
Er beherrschte sein Instrument perfekt. Doch die Attraktion war, dass William Hitmachine Dalton mit Sprengstoff musizierte.

Mr.Gleeson konnte sich kaum von jenem Anblick trennen, als er sich rasch einen Whisky aus seiner kleinen Schrankbar besorgte. Urplötzlich ein ohrenbetäubender Knall. Die große Fensterscheibe, an der Mr.Gleeson gerade noch gesessen hatte, zerbarst in tausend Stücke. Mr.Gleeson warf sich schützend auf den Boden.

Sogleich schoss es ihm in den Sinn: „William Hitmachine Dalton“ hatte die „Valentine“ noch vor ihrer Jungfernfahrt mitsamt Gesellschaft in die Luft gejagt. Eine Katastrophe!
Mr.Gleeson robbte geschockt zwischen den Splittern zum Fenster und zog sich am Gesims nach oben.

Nichts! Gar nichts!
Die Party auf der „Valentine“ war in vollem Gange und die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt.
Auf dem Zimmerboden neben Mr.Gleeson lag eine weiße Möwe halb begraben unter den Glassplittern seines Leuchtturmfensters.

Geboren in Dublin/ Irland, als Sohn eines Sprengmeisters, folgte William Hitmachine Dalton früh seiner Bestimmung als explosiver Schlagzeuger und tourte durch ganz Großbritannien.
Nach fünf weiteren Partysprengungen musste er jedoch umgehend Europa verlassen.

William Hitmachine Dalton